Archivierte Beiträge Wanderverein

Busfahrt Herrlisheim

Wandern im Elsass/Weihnachtsmarkt Straßburg

Der Wanderverein Rotfelden e.V. unternahm am Sonntag, 4. Dezember 2016 den 4. und letzten Wanderausflug in diesem Jahr zum 23. Internationalen Wandertag nach Herrlisheim im Elsass. Die Wanderfreunde Herrlisheim hatten uns an unserem Wandertag im Jahr 2016 besucht, so dass wir nun einen Gegenbesuch schuldig waren.

Um 7 Uhr war Start zur gemeinsamen Busfahrt mit dem Wanderverein Tailfingen. Von angemeldeten 52 Teilnehmern blieben noch 37 Wanderer übrig (27 Rotfelder und 10 Tailfinger).

Da es in der Nacht kalt und mit Glatteis im Schwarzwald zu rechnen war, fuhren wir vorsichtshalber über das Nagoldtal nach Pforzheim. Von dort aus ging über die Autobahn nach Karlsruhe und weiter auf der Autobahn A 5 Richtung Basel. An der Anschlussstelle Baden-Baden verließen wir die Autobahn und fuhren ein Stück weit auf der B 500. Bei Iffezheim überquerten wir den Rhein und gelangten auf der A 35 auf französischer Seite nach Herrlisheim, wo wir gegen 9:30 Uhr ankamen. Hier empfing uns ein fast babylonisches Sprachengewirr aus französischen, elsässischen, badischen und schwäbischen Dialekten. Nach Erhalt der Startkarten konnte man sich noch in der Halle stärken oder gleich auf eine der zwei angebotenen Strecken über 5 oder 12 km Länge begeben.

Da wir bis 13 Uhr Zeit hatten, konnten wir die 12-km-Strecke gemütlich angehen und uns nach der Wanderung in der Halle bei französischem Essen stärken. Kurz vor der Abfahrt erhielt Vorsitzende Waltraud Süßer einen Gruppenpreis und einen Blumenstock vom Präsidenten des Wanderverein Herrlisheim überreicht. Der Präsident war voll des Lobes über die schöne Schwarzwaldlandschaft und die perfekte Organisation während des letztjährigen Besuches! Wir haben vereinbart, uns künftig alle 2 bis 3 Jahre regelmäßig zu besuchen.
Auf der 12-km-Wanderstrecke in Herrlisheim Übergabe Gruppenpreis_in Herrlisheim 2016  

Nach der Wanderung fuhren wir nach Straßburg, um den dortigen Weihnachtsmarkt zu besuchen. Zwei Stunden hatten wir für den Weihnachstmarkt zur Verfügung. Also los - rein ins Getümmel. Der Markt war gut besucht, oftmals war an einigen Stellen aber etwas Gedränge. Die Gassen und Gebäude waren reich geschmückt.

Die Häuserfassaden sind reich verziertNikolaus mit Elch an Häuserfassade

Die Häuserfassaden sind reich verziert                                            Nikolaus mit Elch
 

Übrigens: Der Straßburger Weihnachtsmarkt gilt als einer der ältesten Europas, er fand zum ersten Mal im Jahr 1570 unter dem Namen "Christkindelsmärik" statt.

Fazit: Diese letzte Busfahrt in 2016 war ein würdiger Jahresabschluss!

 

Heute: 0 | Gestern: 6 | Woche: 12 | Monat: 146 | Insgesamt: 21234

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

CookiesAccept

Willkommen beim Wanderverein Rotfelden. Diese Webseite verwendet Cookies.

Durch das Weitersurfen auf wanderverein.com erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen Mehr erfahren

Ok!
Der Wanderverein Rotfelden nimmt den Datenschutz ernst. Bitte informieren Sie sich hier über unseren Datenschutz.
 
Möchten Sie weitere Informationen zu Cookies allgemein? » hier
 
Warum Cookies?  » hier