21. Mukoviszidose-Benefizwandertag in Grabenstetten

Rotfelder Wanderer unterstützen Aktion „Gesunde wandern für Kranke“
Seit dem Jahr 2000 organisieren Wandervereine aus den Landkreisen Böblingen, Calw, Esslingen, Reutlingen und Tübingen, die sich zur „ARGE Wandervereine“ zusammengeschlossen haben, jährlich am 3. Oktober einen Benefizwandertag zugunsten Mukoviszidose. Der Wanderverein Rotfelden ist dort seit Jahren freiwilliges Mitglied und stellt auch immer Helfer vom Verein zur Verfügung. Im Jahr 2006 fand solch ein Benefizwandertag in Ebhausen und im Jahr 2016 in Rotfelden statt.

Von den deutschlandweit insgesamt 19 Veranstaltungen am 3. Oktober fanden 3 Wandertage in Baden-Württemberg statt, einer davon in Grabenstetten, der von der „ARGE Baden-Württemberg“ organisiert wurde. Die Gemeinde Grabenstetten liegt reizvoll auf der Hochfläche der Schwäbischen Alb oberhalb Bad Urach und ist Teil des „Biosphärengebiets Schwäbische Alb.“
 

Blick in Falkensteinhalle

Bürgermeister und Schirmherr Roland Deh lobte die „ARGE“ und den TSV Grabenstetten, „der mit seiner Ortskenntnis die drei Wanderstrecken über 5, 10 und 14 Kilometern konzipiert und ausgeschildert hat“. In Bezug auf die immense ehrenamtliche Arbeit für die an Mukoviszidose erkrankten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sprach er den Organisatoren und Helfern seinen herzlichen Dank aus. „So viel Einsatz, um anderen zu helfen, das ist aller Ehren wert“, betonte Deh.
 
 
Die Startkartenabgabe aus dem Startkartenverkauf in Höhe von einem Euro fließt über den BundesverbandKaffee-und Kuchenausgabe in der Falkensteinhalle Mukoviszidose e.V. in die Mukoviszidose-Forschung und unterstützt damit zahlreiche Forschungsvorhaben, die zum Ziel haben, die Therapien und Behandlungen für die Betroffenen stetig zu verbessern. In den letzten Jahrzehnten hat sich viel getan: „Die Kindersterblichkeit war vor Jahren noch sehr hoch, viele haben nicht das Erwachsenenalter erreicht“, sagt Manfred Schöttle, Schriftführer und Pressewart der „ARGE Wandervereine Baden-Württemberg“. „Heute liegt die durchschnittliche Lebenserwartung bei 50 Jahren.“
 
Organisator Rudi Seemaier führte die anwesenden Wanderer in das Krankheitsbild der Mukoviszidose ein: „eine bisher unheilbare Krankheit mit chronischem Husten, schweren Lungenentzündungen, Verdauungsstörungen und Untergewicht“. Seemaier freute sich, dass die ‚ARGE Wandervereine‘ „seit dem Jahr 2000 die gesamten Erlöse aus Bewirtung der Mukoviszidose-Regionalgruppe Zollernalb-Tübingen spendet“. „Die jahrelange Unterstützung durch die ARGE erbrachte rund 73 000 Euro an Spendengeldern“, sagte Torsten Weikert, Gruppensprecher der Regionalgruppe Tübingen. „Ein unglaubliches Ergebnis und ein bundesweit einzigartiges Engagement“, bedankte sich Weikert.
Gruppenbild_Mukoviszidose-Wandertag_Grabenstetten2019

Bild: Das Organisationsteam der "ARGE" mit Mukoviszidose-Regionalgruppe und Bürgermeister Deh
(von li. nach re.): Torsten Weikert, Bettina Frey (beide Gruppensprecher der Muko-Regionalgruppe, Bürgermeister Roland Deh, Rudi Seemaier (ARGE), Manfred Schöttle vom Wanderverein Rotfelden

 
Trotz des am selben Tag in Rotfelden stattgefundenen Naturparkmarktes nahmen 15 Rotfelder Wanderer den weiten Weg auf sich, um auch ihren Teil zur Unterstützung der Krankheit zu leisten.
Zum Ende des Benefizwandertages waren sich alle einig, dass sie mit ihrer Teilnahme dazu beitrugen, dass man in der Zukunft einmal sagen kann: 'Wir haben Mukoviszidose besiegt'.
 

Wetter in Rotfelden

SSL-Verschlüsselung

SSL-Verschlüsselung

Soziale Netzwerke

Besuchen Sie uns auch auch auf GoogleMyBusiness

 

Routenplaner

Route nach Rotfelden berechnen

Heute: 42 | Gestern: 107 | Woche: 162 | Monat: 875 | Insgesamt: 31197

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

CookiesAccept

Willkommen beim Wanderverein Rotfelden. Diese Webseite verwendet Session-Cookies.

Durch das Weitersurfen auf wanderverein.com erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen Mehr erfahren

Ok!
Der Wanderverein Rotfelden nimmt den Datenschutz ernst. Bitte informieren Sie sich hier über unseren Datenschutz.
 
Möchten Sie weitere Informationen zu Cookies allgemein? » hier
 
Warum Cookies?  » hier